Vorträge (Auswahl)
 

  • Sturz aus der normalen Wirklichkeit: Leben mit der Diagnose Krebs
    Internationaler Kongress der GLE-International 2023 unter dem Thema Angst als existentielle Herausforderung: Phänomene – Verständnis – Behandlung. Vortrag/Symposium “Seelsorge/ Alter”. Wien, 30. April 2023 
     
  • AMTS / Besonderheiten der Pharmakotherapie älterer Patienten
    Apothekerkammer Nordrhein. 3-teilige Live-Online Fortbildungsreihe, 2019-2023
     
  • Palliative Care im ambulanten Bereich - Herausforderungen und Chancen für Apotheker:innen
    28. NZW - Onkologisch-Pharmazeutischer Fachkongress, Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Workshop. Hamburg 25. Januar 2020
     
  • Einführung in die Palliativversorgung
    Fachtagung Sozialpharmazie: Arzneimittel in der Palliativversorgung: Kooperationsveranstaltung des Landeszentrums Gesundheit LZG. NRW und der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen. Vortrag. Düsseldorf, 31. Mai 2016
     
  • Gespräch mit an Krebs erkrankten Menschen
    24. NZW - Onkologisch-Pharmazeutischer Fachkongress, Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Workshop mit Ingrid Baare. Hamburg, 30. Januar 2016
     
  • Palliative Versorgung onkologischer Patient:innen
    55. Große Fortbildung der Apothekerkammer Nordrhein.Vortrag. Köln, 28. Oktober 2015
     
  • Herausforderungen und Chancen in der Palliativversorgung für Apotheker:innen
    23. NZW - Onkologisch-Pharmazeutischer Fachkongress, Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Workshop mit Dr. Klaus Ruberg. Hamburg, 24. Januar 2015
     
  • Palliativpharmazie - Symptomkontrolle bei Palliativpatient:innen
    Zentrale Fortbildung der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz. Vortrag. Mainz, 23. August 2012
     
  • Das schwierige Gespräch
    Vortrag "NOGGO-Symposium- Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie"
    Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Vortrag. Hamburg, 29. Januar 2011
     
  • Apotheker:innen in der Palliativmedizin
    Regionale Fortbildungsveranstaltung Apothekerkammer Nordrhein. Vortrag. Essen, 07. Februar 2011
     
  • Patientensicherheit bei der Arzneimitteltherapie in der Palliativmedizin - Aspekte der klinischen Pharmakologie und der Medikamentenverabreichung
    Qualitätszirkel Palliativmedizin. Vortrag mit Dr. Sven Schmiedl. Wuppertal, 08. September 2010
     
  • Der Krebspatient in der Apotheke Apothekerkammer Westfalen- Lippe. Vortragsserie im Rahmen Forum Pharmazie. Lippe, Dortmund, Bad Lippspringe, Siegen, Bielefeld, Münster, 2007
     
  • Spezialisierte Apotheke und ambulanter Palliativpflegedienst - Zusammenarbeit innerhalb eines Palliativnetzwerkes
    14. NZW - Onkologisch-Pharmazeutischer Fachkongress, Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Workshop mit Kerstin Homnmel. Hamburg, 28. Januar 2006
     
  • Begleit- und Schmerztherapie bei onkologischen Patient:innen sowie Behandlung von Tumorentitäten
    Post-ASCO Symposium. Vörträge. Düsseldorf, 2005
     
  • Der Krebspatient in der Apotheke - Betreuung während der Supportivtherapie 
    ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. Wochenendworkshops Patient & Pharmateutische Betreuung mit Michael Höckl. Jena, Münster, Tübingen, Braunschweig, 2004
     
  • Hospizarbeit - Die Rolle des Apothekers
    Klinik für Tumorbiologie Freiburg (KTB) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Angestellten in Apotheken (BVA) und der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg. Vortrag/ Workshops "Onkologische Beratung". Freiburg, 20.+ 21. April 2002 
     
  • Zusammenarbeit Apotheke und ambulanter Hospizdienst
    10. NZW - Onkologisch-Pharmazeutischer Fachkongress, Deutsche Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP e.V.). Workshop. Hamburg, 26. Januar 2002

Veröffentlichungen




  • Zeitschrift Existenzanalyse 2/2023: Leben mit der Diagnose Krebs - Sturz aus der normalen Wirklichkeit

    In der Zeitschrift EXISTENZANALYSE 2/2023 "Angst als existenzielle Herausforderung - Phänomene - Verständnis - Behandlung" ist mein Artikel zu dem im Mai 2023 in Wien gehaltenen Vortrag erschienen.

    Abstract:

    Die Diagnose Krebs wird meist als eine Grenzerfahrung des Daseins, als existenziell bedrohlich und als eine Konfrontation mit dem Tod erlebt. Sie wird meist als Erschütterung des Lebens erlebt, die zugleich mit existenziellen Themen konfrontiert. Wie weiterleben, wenn der Tod so nahe ins eigene Leben rückt? Wie kann es gelingen, Existenz zu vollziehen angesichts dieses vom Leben „angefragt sein“? Nach der Ausführung zum Erleben der Diagnose Krebs als tiefe, einschneidende Erfahrung der Daseinsangst werden die Dimensionen des Leids bei einer Krebserkrankung dargestellt. Dieser Beitrag möchte der Frage nachgehen, welche personal-existenziellen Möglichkeiten in dieser Erschütterung liegen, um mit dieser existenziellen Herausforderung wieder den Mut finden zu können, die Beziehung zu sich und dem Leben zu halten.

    SCHLÜSSELWÖRTER: Krebs, existenzielle Bedrohung, Sterben und Tod, Leid, Persönlichkeitswachstum 

    In: Existenzanalyse 40, 2, 2023, 110-116  [Zur Zeitschrift Existenzanalyse]



  • Buch: Trauer als existenzieller Verarbeitungsprozess beim Verlust eines geliebten Menschen

    In dem Buch "DEN MENSCHEN VERSTEHEN - Existenzielle Perspektiven für Theorie und Praxis" ist 2023 mein Artikel "Trauer als existenzieller Verarbeitungsprozess beim Verlust eines geliebten Menschen" erschienen.

    Einleitung

    Trauer ist so alt wie die Menschheit und ein universelles Phänomen: schmerzlich, unvermeidbar, in Bezug auf Möglichkeiten und Grenzen einer gelingenden Bewältigung auch zeitlos. Trauer durch Verlust eines geliebten Menschen bedeutet eine unmittelbare Leiderfahrung im Leben. Die Frage nach einem guten Leben gestaltet sich im logotherapeutisch-existenziellen Verständnis umso herausfordernder, wenn wir mit Leid und Verlusten in unmittelbarer Betroffenheit und in unserem praktischen persönlichen Lebensbezug betroffen sind. Auch kann oder wird sich eine bis dahin vielleicht noch im Unter-/Unbewussten verortete Bewusstheit der eigenen Sterblichkeit ihren Weg ins eigene Bewusstsein bahnen. Für mich persönlich ist dabei unser Person-Sein zugleich in „zweierlei Realität“ herausgefordert: Zum einen im angefragt sein angesichts des unmittelbaren Verlustes eines geliebten Menschen und zum anderen in einer zukünftigen gelingenden Lebensgestaltung angesichts eigener Sterblichkeit.

    SCHLÜSSELWÖRTER: Existenzielle Verlustverarbeitung, Trauern, Sterblichkeit

    In: Märtin R., Martensen, G. (Hrsg.): Den Menschen verstehen. Existenzielle Perspektiven für Theorie und Praxis, 173-189
    Gießen: Psychosozial-Verlag, 2023, 198 Seiten, € 29,90 [Zum Buchflyer]


  • Kohrt, E. (2022): Trauer als existenzieller Verarbeitungsprozess beim Verlust eines geliebten Menschen.  Abschlussarbeit für die Ausbildung in Logotherapie und existenzanalytischer Beratung und Begleitung. In: Blibliothek - GLE International (Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse): Nummer: AA720. Erscheinungsjahr 2022 
    [Zur Website Blibliothek-GLE International]
     
  • Kohrt, E. (2015): Psychosoziale Aspekte in der Betreuung älterer an Krebs erkrankter Menschen in Deutschland. In: Deutsche Gesellschaft für onkologische Pharmazie (Hrsg.): Onkologische Pharmazie 27,1,18-23
     
  • Kohrt, E. (2015): Supportivmaßnahmen in der Onkologie. In: Schäfer, C., Liekweg, A., Eisert, A. (Hrsg.): Geriatrische Pharmazie. 1 Auflage. Stuttgart: Deutscher Apotheker Verlag, 307-326 [zum Buchflyer]
     
  • Kohrt, E. (2015): Demenz. In: Schäfer, C., Liekweg, A., Eisert, A. (Hrsg.): Geriatrische Pharmazie. 1 Auflage. Stuttgart: Deutscher Apotheker Verlag, 572-584 [zum Buchflyer]
     
  • Kohrt, E. (2011): Das Gespräch mit älteren Tumorpatienten. In: Deutsche Gesellschaft für onkologische Pharmazie (Hrsg.): Onkologische Pharmazie 13,3, 60-62
     
  • Kohrt, E. (2010): Palliativpharmazie in stationären Alteneinrichtungen. In: Deutsche Gesellschaft für onkologische Pharmazie (Hrsg.): Onkologische Pharmazie 12,1, 10-13
     
  • Hanke, F., Kohrt, E., Hildebrand, J. (2010): Geriatrische Pharmazie. In: Deutscher Apotheker Verlag (Hrsg.): Deutsche Apothekerzeitung 23, 2590-2596
     
  • Kohrt, E. (2003): Hospizarbeit- eine gesellschaftliche Aufgabe. In: Höckl, M., Heckl, U., Nagel, G.A. (Hrsg.): Der Krebspatient in der Apotheke. Stuttgart: Deutscher Apotheker Verlag, 185-189
     
  • Kohrt, A., Kohrt, E. (1997): Sterbebegleitung statt Sterbehilfe. In: Internationale Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand (Hrsg.): Der Wegbegleiter (2), 13-14