Dr. Elisabeth Kohrt

 

  • Heilberuflerin, Approbation (HeilBerG)
  • Systemische Therapeutin und Beraterin (SG
  • Systemische Supervisorin (SG)
  • Existenzanalytische Beratung - Logotherapie i.AusS (GLE-D)
  • Zertifizierter Senior Coach (DBVC)
  • Zertifizierter Senior Coach (IOBC)
 

Qualifikationen
 

  • Vierjährige Ausbildung in Logotherapie nach V.E. Frankl und Existenzanalytischer Beratung, Hamburger Institut der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie (Diplom für Existenzanalytische Beratung - Logotherapie) i.AusS, (GLE-D)
  • Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT®) nach Prof. Luise Reddemann, Wieslocher Institut für systemische Lösungen (wisl), Ulrike Reddemann, Wiesloch
  • Zweijährige Aufbauweiterbildung zur Systemischen Supervisiorin, Westfälisches Institut für Systemische Therapie und Beratung (WIST), Münster
  • Vierjährige Weiterbildung zur Systemischen Therapeutin und Beraterin, Wieslocher Institut für systemische Lösungen (wisl), Dr. Rudolf Klein mit Dr. Gunthard Weber, Wiesloch
  • Zertifizierte einjährige Weiterbildung in Systemisch-integrativem Gesundheitscoaching und Stressmanagement, Wieslocher Institut für systemische Lösungen (wisl), Dr. Diana Drexler, Wiesloch
  • Zertifizierte einjährige Weiterbildung in Systemischem Business Coaching, oezpa unterstützt von Hochschule Fresenius University of Applied Sciences
  • Sterbebegleitung, Internationale Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand (IGSL-Hospiz e.V.), mit Dr. Paul Becker †, Bingen
  • Weiterbildung zur Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie, Zusatzbezeichnung Onkologische Pharmazie, Zusatzbezeichnung Geriatrische Pharmazie, Zusatzbezeichnung Pflegeversorgung, Zertifikatskurs Palliativpharmazie, Apothekerkammer Nordrhein

 

Beruflicher Werdegang & Engagement
 

  • seit 2011
    Gründung und Etablierung von Dr. Elisabeth Kohrt: Coaching, Supervision, Beratung
     
  • seit 2012
    Mitglied des Vorstandes Hospiz Leverkusen e.V
    Leiterin Bereiche Qualifizierung Sterbebegleitung, Supervision, interne Bildungsarbeit
     
  • seit 1996
    Referentin, Vortragstätigkeiten, Veröffentlichungen
    Freiberufliche Tätigkeit: Referentin in Fort- und Weiterbildungen für Apothekerkammern, Bildungsakademien, Lehrtätigkeit an Universität, Vortragstätigkeiten auf nationalen Fachkongressen und Fachtagungen, Veröffentlichungen
     
  • 2009 - 2011 Wissenschaftliches und multidisziplinäres Arbeiten in der Versorgungsforschung, AMTS 1 Studie zur Machbarkeit eines multidisziplinären Ansatzes in Alten- und Pflegeheimen zur Arzneimitteltherapiesicherheit, Projektleitung Prof. P. A. Thürmann, Klinische Pharmakologie, Universität Witten/Herdecke
     
  • 2005 - 2009
    Berufenes Mitglied, Ethikkommission der Ärztekammer Nordrhein Düsseldorf
     
  • 2004 - 2008
    Mitglied der Leitung in krankenhausversorgender auf Onkologie und Palliativversorgung spezialisierter Apotheke, Düsseldorf
     
  • 2004
    Auszeichnung: Hexal-OncoCare-Preisträgerin für Engagement für Krebspatienten, Dotation: 5000 € - gewidmet und weitergeleitet an Hospiz Leverkusen e.V.
     
  • 1997
    Mitbegründerin und Vorsitzende des Gründungsvorstandes Hospiz Leverkusen e.V
     
  • 1992 - 1997
    Mitarbeit in der IGSL-Hospiz/ Regionalgruppe Leverkusen, Vorbereitungsphase Gründung Hospiz Leverkusen e.V. (1995-1997)
     
  • seit 1992
    Aktiv in der deutschen Hospizbewegung
     
  • 1992 - 2004
    Vollzeitangestellte in öffentlicher und auf Onkologie spezialisierter Apotheke, Teamleiterin Bereich Onkologische Versorgung und Betreuung von Patienten
     
  • 1988 - 1991
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Promotion Drin. rer. nat., Phillipps-Universität Marburg
     
  • 1982 - 1987
    Studium der Pharmazie, Approbation Heilberufsgesetz, Phillipps-Universität Marburg