Meine Profession

Heilberuflerin, Coach, Systemische Supervisorin, Systemische Therapeutin und Beraterin
 

Zertifizierungen und Anerkennungen

Zentrale Aus-/ Weiterbildungen und Qualifikationen

  • Logotherapie und existenzanalytische Beratung (Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie, Hamburger Institut), Start August 2019
  • Systemische Supervision (WIST, Münster)
  • Systemische Therapie und Beratung (WISL, Wiesloch)
  • Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT®) nach Prof. Luise Reddemann, Dreiteilige Fortbildung (WISL, Wiesloch)
  • Systemisches Business Coaching (oezpa GmbH Akademie & Consulting, Köln)
  • Systemisch-integratives Gesundheitscoaching & Stressmanagement (WISL, Wiesloch)

Heilberuflerin

  • Dr. rer. nat., Approbation Heilberufsgesetz (HeilBerG)
  • Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie (aknr, Düsseldorf)
  • Zusatzbezeichnung Onkologische Pharmazie (aknr)
  • Zusatzbezeichnung Geriatrische Pharmazie (aknr)
  • Zertifikatsfortbildung Palliativpharmazie (aknr)

Hospizarbeit

  • Sterbebegleitung (IGSL-Hospiz e.V., Regionalgruppe Leverkusen)
  • Trauerbegleitung (IGSL-Hospiz e.V., Regionalgruppe Leverkusen)

Was mich in meiner Arbeit trägt

  • Auseinandersetzung mit existenziell bedeutsamen Themen
  • Reflektiertes Erfahrungswissen
  • Meine Aus- und Weiterbildungen
  • Begegnung

 


 

 


Mein Werdegang

Erfahrung und Engagement
 

seit 2011

Autorin von Veröffentlichungen und Buchbeiträgen

1996 - 2011
Nebenberufliche Selbstständigkeit als freiberufliche Referentin in Fort- und Weiterbildungen für verschiedene Apothekerkammern, Bildungsakademien, (Non-) Profit-Organisationen, auf nationalen Fachkongressen und Fachtagungen (u.a. NZW-Kongress Hamburg, große Fortbildungsveranstaltung der Apothekerkammer Nordrhein, zentrale Fortbildungsveranstaltung der LAK Rheinland-Pfalz, ABDA-Workshop, LAK Baden-Württemberg gemeinsam mit Klinik für Tumorbiologie Freiburg im Breisgau)

2009 - 2011
Wissenschaftliches und interdisziplinäres Arbeiten in der Versorgungsforschung, Beteiligte in der AMTS 1 Studie, Förderung: Bundesministerium für Gesundheit (Projektleitung Prof. Petra. A. Thürmann, Klinische Pharmakologie, Universität Witten/Herdecke) u.a.

2005 - 2009
Berufenes Mitglied der Ethikkommission der Ärztekammer Nordrhein

2004 - 2008
Mitglied der Leitung und Arbeiten im interdisziplinären, sektorenübergreifenden Kontext, Krankenhausversorgende auf Onkologie und Palliativversorgung spezialisierte öffentliche Apotheke (Düsseldorf)

2004
Verleihung des Onco Care Preises (NZW Hamburg) für Engagement in der Hospizbewegung - gewidmet und weitergeleitet an Hospiz Leverkusen e.V.

1997
Mitbegründerin und Vorsitzende des Gründungsvorstandes Hospiz Leverkusen e.V.

1992 - 2004
Vollzeitangestellte in öffentlicher und auf Onkologie spezialisierter Apotheke

seit 1992
Aktiv in der deutschen Hospizbewegung

1982 - 1991
Studium der Pharmazie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion Dr. rer. nat. (Phillipps-Universität Marburg)