Mitgliedschaften & Zertifizierungen

 

Deutscher Bundesverband Coaching e.V. (DBVC)

Durch meine Tätigkeit als zertifizierter Senior Coach (DBVC) verpflichte ich mich einer Professionalität meiner Arbeit.

Der DBVC ist der führende Coaching-Verband im deutschsprachigen Raum. Seiner führenden Rolle gemäß setzt sich der DBVC für Seriosität, Qualitätsstandards und Professionalität im Coaching-Bereich ein. Hierfür arbeiten Experten der Bereiche Coaching, Unternehmen, Wissenschaft und Weiterbildung zusammen. Ziel des DBVC`s ist die Förderung des Coachings in Praxis, Forschung, Lehre, Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Mitglieder sind profilierte Coaches, die ein anspruchsvolles Aufnahme­verfahren durchlaufen haben.
Seit 2013 bin ich Mitglied im DBVC.
Website DBVC


 

International Organization for Business Coaching (IOBC)

Der IOBC ist der einzige internationale Verband für professionelles Coaching mit dem Fokus Business Coaching und Leadersip. Weltweit. Ziel ist, die professionelle Coaching-Tätigkeit in den Bereichen Business und Leadership weltweit kontinuierlich weiterzuentwickeln, zu fördern und entsprechend höchste Qualitätsstandards zu vertreten.

Als Senior Coach (DBVC) bin ich Mitglied in der IOBC, erfülle die Standards der IOBC, und bin zertifizierter Senior Coach (IOBC).
Website IOBC


 

RAUEN Coach-Datenbank

Da Wert auf die Qualifikation der aufgenommen Coaches gelegt wird, ist die Mitgliedschaft in der RAUEN Coach-Datenbank von verschiedenen, überprüften Kriterien abhängig wie z.B. qualifizierte Ausbildung, langjährige Berufserfahrung, Referenzen.

Ich bin Mitglied mit hohem Expertenstatus in der RAUEN-Coach Datenbank.
Website RAEUN-Coach-Datenbank

 


 

Systemische Gesellschaft (SG)

Die Systemische Gesellschaft (SG) – Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V. – ist ein berufsübergreifender Fachverband zur Vertretung und Weiterentwicklung des Systemischen Ansatzes. Die SG fördert systemisches Denken und Handeln überall dort, wo es um die professionelle Entwicklung und Gestaltung von Kommunikations- und Problemlösungsprozessen geht, wie beispielsweise im Bereich Gesundheit.

Als Systemische Supervisorin, Systemische Therapeutin und Beraterin bin ich anerkannt von der Systemischen Gesellschaft (SG) anerkannt.
Website SG

 


 

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. (DGP)

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) steht als wissenschaftliche Fachgesellschaft für die interdisziplinäre und multiprofessionelle Vernetzung. Mitglieder aus Medizin, Pflege und weiteren Berufsgruppen engagieren sich für eine umfassende Palliativ- und Hospizversorgung in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.
Gemeinsames Ziel ist es, bei schwerer Erkrankung für weitgehende Linderung der Symptome und Verbesserung der Lebensqualität zu sorgen - in welchem Umfeld auch immer Betroffene dies wünschen.

Die beiden Fachgesellschaften (DGP) Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und (DHPV) Deutscher Hospiz- und PalliativVerband sehen Supervision aller Mitarbeitenden als wesentliches Qualitätskriterium und halten wegen des sensiblen Arbeitsfeldes eine Feldkompetenz der Supervisorinnen und Supervisoren für unverzichtbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der DGP unter: Sektion Supervision - ein Beitrag zur Qualitätsentwicklung in den Arbeitsfeldern Hospiz und Palliative Care (11/2009).

In der DGP bin ich als Supervisorin mit Feldkompetenz gelistet.
Website DGP

 


 

Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse in Deutschland e.V.

In Deutschland versteht sich die Existenzanalyse als eine Methode innerhalb des einheitlichen Verfahrens „Humanistische Psychotherapie“. Logotherapie ist eine sinnzentrierte Beratungsmethode. Sie gibt Anleitung und Hilfestellung bei der Suche nach einem sinnerfüllten Leben. Ihren Einsatz erfährt die Logotherpie besispielsweise in der Bewältigung von Krisensituationen, beim Umgang mit Verlusten, Tod und Trauer.

Seit Beginn meiner Ausbildung in Logotherapie nach V.E. Frankl und Existenzanalytischer Beratung und Begleitung bin ich außerordentliches Mitglied in der GLE Deutschland.
Website GLE Deutschland

 


 

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Derzeit absolviere ich die 3,5 jährige Ausbildung in Logotherapie nach V. E. Frankl  und Existenzanalytische Beratung und Begleitung an der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie (Hamburger Institut).

Ziel der Logotherapie ist, Sinnerfahrung auf Grund authentischer Lebensgestaltung zu ermöglichen.

Sinn-Coaching ist eine Form der Lebensberatung und ergänzt mein Repertoire ab 2021.

 

 

 


 

Qualitätssicherung

Die fortlaufende Qualitätssicherung meiner Arbeit sichere ich durch Supervision und kontinuierliche Aus-/Weiterbildungsmaßnahmen bei unterschiedlichen TherapeutInnen und SupervisorInnen.