Einzel-, Team-, Gruppensupervision

Stärkung eigener Kompetenz

 

Supervision bietet Ihnen Unterstützung in Ihrem individuellen Arbeitsfeld.

Menschen in Leitungsverantwortung stehen häufig vor belastenden oder komplexen Entscheidungssituationen. Dabei kommen auch erfahrene Leitungskräfte zuweilen an Ihre Grenzen.

Für Mitarbeitende im Bereich Palliative Care ist die persönliche und professionelle Auseinandersetzung mit Verlust, Leid, Trauer, Hoffnung und Sinn, sowie den Belastungen und Grenzen des Aufgabenfeldes eine besondere Herausforderung.

  • In Leitungssupervision möchten Sie Ihre Begegnung mit der Herausforderung einer zunehmenden Komplexität Ihres Arbeitsfeldes reflektieren.
  • Als Mitarbeitende möchten Sie die komplexen Arbeitsbeziehungen zum Wohle aller (mit) gestalten, die vielfältigen Dynamiken des Arbeitsfeldes besser verstehen und damit besser umgehen können.
  • In Einzelsupervision möchten Sie Ihre eigene berufliche Praxis reflektieren, Ihren Blickwinkel darauf erweitern, an Klarheit gewinnen und eigene Handlungsmöglichkeiten erweitern.

Im Mittelpunkt systemischer Supervision stehen Sie als Mensch mit Ihrer Persönlichkeit in Ihrem beruflichen Kontext. Die Supervision stellt Ihnen einen geschützten Raum zur Verfügung, in dem Sie Themen ihres individuellen Arbeitsfeldes mit Blick auf Eröffnung neuer Gestaltungsräume für neue oder andere Vorgehensweisen reflektieren können.

In der Supervision erfahren Sie Entlastung, ordnen das Erlebte, gewinnen an Klarheit und erkennen neue Wege in Ihrer Arbeit.

 




Ich biete für Institutionen im Gesundheitswesen Einzelsupervision für Leitungskräfte und Mitarbeitende an, sowie Team- und Gruppensupervisionen in Einrichtungen bzw. deren Abteilungen.

Darüber hinaus biete ich Einzelsupervision für Privatpersonen an. Ich arbeite in Räumlichkeiten im Grünen in Odenthal, in denen ich mich wohl fühle und die einen geschützten Raum bieten, in denen auch Sie sich wohlfühlen können.